Brünieren

Die Erzeugung schwarzer Konversionsschichten auf Maschinenbauteilen mittels Brünieren findet überwiegend mit niedrig legierten Eisenwerkstoffen statt. Durch Oberflächenumwandlung von Eisenkristallen und Eisenmischkristallen werden dunkle Mischoxidschichten erzeugt. Dieses nicht schichtbildende Verfahren besticht durch unverkennbare Maßhaltigkeit, bietet jedoch nur einen geringen Schutz vor Korrosion, welcher sich allerdings durch anschließendes Tauchen in Öl sekundär verbessern lässt.

Technische Daten

  • porös
  • maßhaltig
  • abriebfest
  • biegefähig
  • temperaturbeständig
  • korrosionsbeständig
  • haftverbessernd
    Anstriche und Lacke
  • verzugsfrei

Leistungen

  • brünieren
    komplett
  • Schichtkombination Hartchrom
    partiell

  • Abmaße 1200 x 500 x 800 mm
  • Gewicht 500 kg
  • Gestell und Trommelware

  • Eisen
  • karbonitrierter Stahl
  • niedriglegierter Stahl

  • Schichtdicken bis 1 µm

  • Spezifikation DIN 50938

Zusatzoptionen

  • mechanische Bearbeitung
    Rundschleifen innen und außen
    Panschleifen
    Strahlen
  • Nachbehandlung
    einölen, befetten, wachsen